werbung-text ultraks 156x60  Unbenannt    banner andora werbu ngfeb2017

trauerEhrenmitglied der DUV seit dem 21. November 1998

Kürzlich hat uns die Nachricht erreicht, dass Friedrich Wilhelm Siegfried Marquardt am 2. November des Jahres im 81. Lebensjahr verstorben ist. Friedrich war der DUV bis zum Schluss verbunden. Er trug die Mitgliedsnummer 77.

      Ich hatte persönlich nicht das Glück Friedrich kennen zu lernen. Dennoch wurde mir bei einem kurzen Blick auf sein langes Läuferleben klar: da ist einer von uns von uns gegangen. Ein Vorbild. Vielleicht das Vorbild schlechthin. In seinem Schreiben zur Ernennung von Friedrich zum Ehrenmitglied der DUV schrieb Harry Arndt 1998 unter anderem:

      „Die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft der Deutschen Ultramarathon Vereinigung an Herrn Friedrich Marquardt erfolgt insbesondere für folgende Verdienste:
Für die Pionierleistungen bei der Einführung, Verbreitung und Entwicklung des 24-Stundenlaufes in Deutschland: Friedrich Marquardt war der erste deutsche Ultramarathonläufer, der an einem deutschen 24-Stunden-Staffel-Lauf (1979 in Mörlenbach) als EINZELLÄUFER erfolgreich teilnahm und dadurch den 24-Stundenlauf als eigenständige Ultramarathondisziplin in Deutschland begründete.“

Friedrich war für sein bescheidenes Auftreten aber auch für seine Leistungsstärke bekannt. Er war deutscher Rekordhalter im 24-Stundenlauf und im 48-Stundenlauf. Auf dieser Strecke stand seine Bestleistung 9 Jahre auf Rang 1, noch heute ist es die elftbeste jemals durch einen Deutschen erbrachte Leistung. Wie mir berichtet wurde, trat er darüber hinaus auch als Veranstalter von Ultraläufen in Erscheinung. Viele von uns werden ihn vermissen.

In diesen Tagen sind unsere Gedanken bei seiner Familie. Bei der Schwester, den Kindern und den Angehörigen. Die Beisetzung findet am 18. November statt.

Für das Präsidium der DUV
Jörg Stutzke

2 Kommentare | Kommentar hinzufügen
  • Gast - carsten mattejiet

    Unvergessen die zeit die ich mit fiese in den Kasseler bergen 1995 verbringen konnte. 10 Marathons in 10 Tagen und er benötigte ca 36 h. Da wir in einem Zimmer die 10 Tage verbrachten War es eine wunderschöne Gemeinschaft. Auch konnte ivh in den Tagen viel von ihm privat erfahren, daß er als alleinerziehender Vater zweier Kinder morgens zwischen kindergarten/Schule und Mittagessen seine 40 km trainingsläufe absolvierte. FIETE, DU BIST EIN GROSSES VORBILD.

    Gefällt mir 0 kurze URL:
  • Ich kannte Friedrich (Fiete) seit 1977. Wir sind etliche Veranstaltungen zusammengelaufen. Er war natürlich immer vor mir. Manchmal sogar nur eine Nasenspitze. Nur einmal gelang es mir sogar, dass ich vor Fiete im Ziel war. Fiete hatte in Horb a.N. Verwandte und so kam es, dass ich mit ihm 2011 zusammentraf. Wir hatten uns viel zu erzählen. Er war einer der Läufer, den ich am längsten kannte.

    Gefällt mir 0 kurze URL:
Kommentar hinzufügen
mitglied werden
duv statistik
duv forum

Das aktuelle Foto

 foto 26 k
Hast du ein Bild / Bilder, das / die hier oder in der (in Arbeit befindlichen) Galerie erscheinen sollen? Dann bitte per Email an 
aldo.bergmann@d-u-v.org

Die jüngsten Kommentare

Gast - carsten mattejiet
Unvergessen die zeit die ich mit fiese in den Kasseler bergen 1995 verbringen konnte. 10 Marathons i...
Gast - Maximilian
Super Veranstaltung. Gratuliere nachträglich nochmal allen Teilnehmern. Unglaublich was diese Athlet...
Gast - Ingo Schulze
Ich kannte Friedrich (Fiete) seit 1977. Wir sind etliche Veranstaltungen zusammengelaufen. Er war na...
Mitglied der DUV werden