werbung text  MDW Banner2018 156x60fcerunningSeentrail gtrc 156x60 2

Einladung zur Mitgliederversammlung
der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung e.V.
am Samstag, den 27. Januar 2018

Turnhalle des TSV Dudenhofen -  Opelstraße 18  -  63110 Rodgau

 Vollständiger Text der Einladung     Stimmvollmacht  Antrag der LG Mauerweg Berlin e.V.

Antrag Änderung § 9 der Satzung der DUV   Antrag Ehrenmitgliedschaft A. Knop

Änderung zu Punkt 6 der Einladung wie folgt:

Anträge (es werden ausschließlich Anträge behandelt, die bis zum 20. Januar 2018 mit
einer Begründung bei einem geschäftsführenden Präsidiumsmitglied eingegangen sind)

DUV-Sport

 Unter dem Menüpunkt "DUV-Sport" werden wir zukünftig alle sportlichen Betätigungsfelder der DUV aufführen und erläutern. Angefangen von den Konzepten über die Teilnahmebedingungen bis zu den zugehörigen Veranstaltungen werdet Ihr hier alle vorhanden Informationen zum Thema finden. Wo immer möglich, werden wir Links einbauen um Euch das Navigieren zu erleichtern.

Berichte zu den Veranstaltungen werden wir hier nicht aufführen. Diese stehen, gemeinsam mit News und Nachrichten unter dem Menüpunkt "Berichte / News" nach Kategorien sortiert. Um Euch das Finden der Berichte zu erleichtern, werden wir auch hierzu Links einbauen.

Folgende Themenblöcke werden von uns zur Zeit intensiv betreut, weitere sind in  Vorbereitung:

DUV-Meisterschaften
ITC
DUV-Trainingslager
DUV-Cupveranstaltungen
DUV-Cup 2014
Spartathlon

Termine  (Laufkalender auf den Statistikseiten)

Unterkategorien

Konzepte zur Förderung des Ultra-Marathons in der DUV

Die Deutsche Ultramarathon-Vereinigung verfolgt das Ziel, den über den Marathonlauf hinausgehenden Langlauf zu fördern und zu pflegen.
Diesem satzungsmäßig festgelegten Zweck der DUV wollen wir über das gesamte Leistungsspektrum, vom Hobbyläufer bis zum Spitzensportler, gerecht werden. Hierzu haben wir zielgruppengerechte Einzelkonzepte erstellt, die jeweils bei den einzelnen Tätigkeitsfeldern erläutert werden. Die fördernden Maßnahmen stehen allen Sportlern zur Verfügung, die Vereinszugehörigkeit zur DUV ist keine Voraussetzung aber durchaus gewollt. In folgenden Tätigkeitsfeldern sind wir aktuell aktiv:

Spitzensportler / Kaderathleten

Die DUV unterstützt den Deutschen Leichtathletikverband DLV bei der Auswahl und Betreuung der Athleten in den zu EMs und WMs entsendeten Nationalteams. Die DUV stellt derzeit das komplette DLV-Ultramarathonberater-Team, das von unserem Vizepräsidenten Norbert Madry geleitet wird und mit Jens Lukas(Ultratrail), Michael Sommer (100 km) und Ralf Weis (24 Stunden) national und international sehr erfolgreiche Ultraläufer als jeweilige Team-Manager aufweist. Näheres findet Ihr  HIER

ITC (International Talent Competition)

Um ambitioniert Nachwuchssportler den Weg zu den Kadern zu erleichtern, wurde die ITC ins Leben gerufen. Hier sollen Talente gefördert werden, von denen wir ausgehen, dass sie innerhalb der nächsten 2 Jahre die Kadernorm schaffen können. Näheres zur ITC erfahrt Ihr     HIER 

DUV Meisterschaften

Als einzige Disziplin, länger als Marathon, werden die 100 km als deutsche Meisterschaften der DLV ausgetragen. Dem Rechnung tragend, veranstaltet die DUV zusätzliche Meisterschaften für Ihre Mitglieder. Die Meisterschaften werden wechselweise an interessierte Vereine zur Durchführung vergeben. Näheres zu den DUV-Meisterschaften erfahrt Ihr hier:

Trainingslager

Die Basis sind die Trainingslager sowie die Fachbeiträge zu den Themen Training, Ernährung und ähnliches. Und hier fließt zweifellos auch die meiste Energie rein! Von diesen Angeboten profitiert der Anfänger, wie der Fortgeschrittene, der Langsame wie der Schnelle. Der Gedanken hier ist, dass wir den leistungsorientierten Breitensport. Die Trainingslager sind zielgruppenorientiert, hier kann idealerweise die erste Talentsichtung erfolgen. Näheres zum den Trainingslager erfahrt Ihr hier:

DUV – CUP 2014

Der DUV-Cup 2014 ist ein Jedermanns-Cup, weniger ein Spezialisten-Cup. Er richtet sich an den ambitionierten Breitensportler. Nicht dem Spezialist einer speziellen Disziplin, sondern dem vielseitig ambitionierten Sportler soll hier die Gelegenheit zur Auszeichnung geboten werden. Durch die Unterscheidung zwischen Altersklassen, soll hier eine große Zielgruppe angesprochen werden. Details zum DUV-Cup 2014 hier hier:

Spartathlon

Der Spartathlon ist vermutlich der international traditionsreichste Ultra-Lauf der Welt. Daher wird er durch die DUV speziell gefördert. Obwohl Trainigstipps und Tipps zur Veranstaltung angeboten werden, bezieht sich die Förderung beim Spartathlon hauptsächlich auf das Organisatorische. Dem Sportler / der Sportlerin soll das Organisatorische weitestgehend abgenommen werden, damit er / sie sich vollständig auf den Lauf konzentrieren kann. mehr:

DUV Trainingslehre

Hier ist ein Feld, welches wir gerade aufbauen wollen. Perspektivisch ist hier das Ziel, den Breiten und Spitzensportler trainingsmethodisch zu unterstützen. Dies erfolgt idealerweise durch eine obligatorische Weiterbildung der FSP-Trainer.
Details zum Thema sind aktuell noch nicht verfügbar.

Förderstützpunkte

Seit dem 01.07.2007 gibt es eine neue Kooperation zwischen der DUV und ausgesuchten Vereinen. Um unseren Mitgliedern einen besseren Service und einen direkten Ansprechpartner in Sachen Ultralangstreckenlauf in eurer Region bieten zu können, hat das Präsidium der DUV mit ausgewählten Vereinen so genannte Förderstützpunkte eingerichtet. Das aktuelle Konzept findet Ihr hier:

DUV-Spartathlonbüro 

Die Deutsche Ultramarathon-Vereinigung e.V. (DUV) ist zuständiger Ansprechpartner für alle interessierten Teilnehmer/innen aus Deutschland. Dieser Service ist für alle Interessenten/innen des Spartathlonlaufes kostenlos, unabhängig von einer bestehenden DUV-Mitgliedschaft! Wobei sich die DUV natürlich über jedes Neumitglied sehr freuen würde!
Die DUV übernimmt im Auftrag der International Spartathlon Association (I.S.A.) in Athen die Kontrolle der Anmeldeunterlagen und sendet diese nach Athen. Ein direktes Anmelden von deutschen Teilnehmern bei der I.S.A. ist nicht möglich.
Beim Spartathlon handelt es sich um einen 246 Kilometer langen Nonstop-Lauf von Athen nach Sparta. Es handelt sich dabei um einen der schwersten und längsten Nonstop-Läufe der Welt, mit einem einzigartigen kulturellen und historischen Hintergrund.
Rekordhalter bei den Männern ist die Ultralauflegende Yannis Kouros, der das Rennen schon viermal gewinnen konnte und den immer noch aktuellen Streckenrekord hält.

spartathlon-backhaus spartathlon-lucas florian reuss
 Rekordhalterin ist die deutsche Helga Backhaus, die das Rennen von 1994 bis 1997 ebenfalls 4 mal gewinnen konnte.  Deutscher Rekordhalter der Männer ist der Ultraläufer Jens Lukas, der sich bereits dreimal in die Siegerlisten eintragen konnte!  Letzter deutscher Sieger beim Spartathlon war, nach 2 zweiten Plätzen 2013 und 2014, Florian Reus 2015.

Wir haben für Euch alle Informationen zusammengetragen und hier auf unserer Webseite zur Verfügung gestellt. Die  Informationen sind Stand 10.01.2016 und werden fortlaufend aktualisiert.

Anmeldung 2018-pdf  Anmeldung 2018-doc  Attest Spartathlon 2018        

Die Details zu den verschiedenen Themenbereiche findet Ihr über die folgenden Buttons:

   Veranstaltungshinweise  Deutsches Vergabeverfahren Spartathlon Tips    Spartathlon Homepage

In diesem Bereich findest du Berichte von Teilnehmern zu bisherigen Spartathlon-Veranstaltungen. Gerne nehmen wir Deinen Bericht hier mit auf.

Deutsche Meisterschaften der DUV

Die Deutsche Ultramarathon-Vereinigung e.V. (DUV) führt Deutsche Meisterschaften auf folgenden Ultramarathondistanzen durch

  • 50 km-Strassenlauf
  • 6-Stundenlauf
  • 24-Stundenlauf
  • Ultratrail

Der Grund zum Austragen dieser Deutschen Meisterschaften liegt darin, dass es die DUV als elementar ansieht, für die Anerkennung des Ultramarathonlaufes in Deutschland Wettkämpfe anzubieten, bei denen sich die deutschen Ultramarathonläufer messen können. Als Titel werden vergeben:  Mehr lesen

 Termine 2017

Folgende Termine und Strecken sind festgelegt:

11. 03. 17       DM der DUV 6h-Lauf           Münster
17. 06. 17       DM der DUV Ultratrail         Zugspitz Ultra Trail Grainau (80km)
24. 06. 17       DM des DLV 100km            Berlin
02. 09. 17       DM der DUV 24h-Lauf         Gotha
21. 10. 17       DM der DUV 50km             Schwäbisch Gmünd

 Klick hier für weitere Details

TLLaubach1

Die DUV organisiert unregelmäßig Trainingslager für Ultramarathonläufer. Diese mehrtägigen Veranstaltungen finden immer in schönen Landschaften statt und haben verschiedene Ziele:

- Gemeinsames Laufen,
- Wissensaustausch,
- neue Leute kennenlernen und natürlich
- viel Spaß zu haben.

Teilnehmen kann jeder: egal, ob jung oder alt, männlich oder weiblich, schnell oder langsam, da alle Sporteinheiten freiwillig sind und meist in verschiedenen Leistungsklassen absolviert werden. Bisher fanden alle Teilnehmer die Wochenenden sehr motivierend, lehrreich und anstrengend. 

 Die meisten Teilnehmer erzielen im Laufe der nächsten Monate sogar neue Bestleistungen.

FSP-Karte2013

Um unseren Mitgliedern einen besseren Service und einen direkten Ansprechpartner in Sachen Ultralangstreckenlauf in eurer Region bieten zu können, hat das Präsidium der DUV, mit ausgewählten Vereinen sogenannte Förderstützpunkte eingerichtet. Die Daten der Förderstützpunkte findet Ihr weiter unten auf dieser Seite.

Die Vereine stehen als regionale Ansprechpartner zur Verfügung, sie sind in der Ultralangstreckenszene aufgrund ihrer starken Ultramannschaften und/oder wegen ihrer Kompetenz in Sachen Langstreckenlauf bekannt. Weiter Informationen findet Ihr hier:

Hier findest du das Konzept zur Entwicklung der Förderstützpunkte 

training-picture

Ultraläufe sind echte Herausforderungen, die Untrainierte praktisch nicht bewältigen können, oder nur mit dem Risiko von körperlichen oder seelischen Schäden. Mit einer soliden Vorbereitung sind aber für Laien unvorstellbare Leistungen möglich. Falsches Training (zu viel, zu wenig Umfang/Intensität) kann dagegen zu Verletzungen, Leistungsstagnation bzw. -rückgang und Lauffrust führen. Patentrezepte gibt es für Ultraläufe jedoch nicht, zu individuell sind die Reaktionen auf diverse Trainingsreize.Die DUV verfolgt oder vermarktet daher auch keine "korrekte" Trainingslehre, sondern veröffentlicht oder verlinkt an dieser Stelle wertungsfrei Texte von Trainern, Buchautoren etc. Die Rechte liegen bei den Autoren, für die Richtigkeit und Anwendbarkeit wird seitens der DUV keine Haftung übernommen.

Betreut wird der Homepage-Bereich von DUV-Sportwart Norbert Madry.

Autorenprofil Michael Irrgang

michael-irrgang-profilkfotoSportliche Laufbahn

Michael ist mit 34 Jahren 1998 den ersten Marathon in Köln gelaufen, später hat er die Bestzeit auf 2:56 h gesteigert. Auf allen Strecken zu Hause, besonders erfolgreich im 24h-Lauf, wo er zweimal an der WM 2008 Seoul und 2010 Brive teilnahm.
Bestleistungen: 50km 3:45:15; 100km 8:35:54; 6h 75,562km; 12h 123,07km; 24h 236.431km; 48h 324.516km
Erfolgreiche Teilnahme am Spartathlon, Teufelskopf, Kobolt, Rheinburgenweglauf, 120km von Texel , Mehrtagesläufe in Deutschland, der Schweiz und Slowenien und viele andere Läufe mehr. Zu vielen Läufen veröffentlichte er Berichte in der ULTRAMARATHON und auf der DUV-Homepage.

 DUV-Profil von Michael 

Laufbahn als Trainer und Autor

Michael hat seit 2009 regelmäßig Texte zum Thema Training in der ULTRAMARATHON und im DUV-Newsletter veröffentlicht. Darüber hinaus organisierte und leitete er alle DUV-Trainingslager seit 2009. Sportler trainiert er nicht, sondern coacht sie vielmehr vorrübergehend, um mehr Struktur und Trainingseffizienz zu erlernen und in das selbst geplante Training aufzunehmen. Eine Ausnahme war 2013, als er erfolgreich drei Teilnehmer auf den 100-Meilenlauf in Berlin vorbereitete.
Er ist seit 2013 Inhaber einer DLV-B-Lizenz.
Seit 2012 ist er als DUV-Sportwart und damit insbesondere für die Talentförderung verantwortlich.

Zusammenfassung

Michael war vermutlich der erste (2009) deutschsprachige Autor, der spezielle Trainingspläne für den 24h-Lauf veröffentlichte. In den folgenden Jahren schrieb er weitere Texte zum Thema Tempotraining für Ultraläufer und über Ausgleichssport.
Seiner Meinung nach ist jeder allgemeiner Trainingsplan für den einzelnen Läufer nicht optimal, da er weder Alter, Geschlecht, Erfahrung, Talent, Gewicht oder die familiäre Situation, bzw. Zeitverfügbarkeit berücksichtigt. Grundlegende Gedanken sind „die 3-Minutenregel“, „die meisten Trainingsfehler werden mit der Regeneration gemacht“, „mehr trainieren und weniger laufen durch mehr Ausgleichssport“. Er empfiehlt mehr Differenzierung der Einheiten, mehr Regeneration und Ausgleichssport, mehr nach Gefühl und nicht nach Pulsmesser zu trainieren und gezieltes Tempotraining. In seinen Texten und im Trainingslager beschreibt und erklärt er eher die Trainingsbausteine, damit jeder nach seinen Bedürfnissen sie zusammenstellen kann. Konkrete Trainingspläne gibt es eher selten, eine Ausnahme hierzu sind die Pläne für 100 Meilen im Rahmen des Mauerweg-Coachingprogrammes: http://www.100meilen.de/100meilen_coach.
Er ist Autor der „Rosinen des Trainings“, die 2013 im Newsletter veröffentlicht wurden und aktuell auf der Homepage in der „Kolumne“ fortgesetzt werden.

2015 hat die DUV einen neuen Wettbewerb auf Vereinsebene ein – die Ultramarathon Bundesliga. Hier treten die  Ultramarathon-Vereine an, um zu ermitteln, wer der größte, erfolgreichste und mobilste Verein eines Jahres ist.

In die Wertung kommen alle fünf Ultramarathonmeisterschaften der DUV und des DLVs: 50 km, 100 km, Ultra-Trail, 24h•Lauf und 6h‐Lauf. Der Verein, der in diesen fünf Rennen die meisten Punkte sammelt, gewinnt die Vereinsmeisterschaft und erhält einen Wanderpokal.

 Wertungs-/Meisterschaftsläufe 2017

 Teilnahmebedingungen

 Der aktuelle Stand 2017 

 

Termine DUV-Cup 2017 - klick auf das Bild
2017 DUV Cupfinal k

„Ein Cup – Zwei Pools – Drei Wertungen“

Ein Cup für alle Läufer. Zusammenführen was bisher den Cup ausmachte – die Einsteigerdistanzen 50km und 6h. Ergänzt um Distanzen die das vielseitige Spektrum des Ultralaufens deutlich stärker abbilden.

Zwei Pools sollen Angebote unterbreiten, die die Vielseitigkeit der Läufer einfordert. Zwei Pools, die sich in Streckenlänge, Zeitdistanz und Untergrund unterscheiden sollen.
Drei Wertungen steht für die altersgemäße Differenzierung der Ergebnisse. War es bisher ein Spezialistencup übr alle Altersgrenzen hinweg so soll es zukünftig eine Vergleichbarkeit etwa altersgleicher Läufer über verschiedene Distanzen geben.

 

  Endstand 2016 - Frauen          Endstand 2016 - Männer

Die Wertungsklassen

Es erfolgt eine Wertung in drei Altersgruppen:

Junior:               Alle Altersklassen m und w jünger als 45
Senior:               Die Altersklassen m und w 45 + 50
Master:              Alle Altersklassen m und w ab 55 Jahren


mitglied werden
duv statistik
duv forum

Das aktuelle Foto

 fdzu aktuelles foto kl

Ihr seid jede Woche irgendwo laufend unteerwegs - los, her mit euren Fotos, lasst andere eure Erlebnisse mit erleben!

Hast du ein Bild / Bilder, das / die hier oder in der (in Arbeit befindlichen) Galerie erscheinen sollen? Dann bitte per Email an aldo.bergmann@d-u-v.org

Die jüngsten Kommentare

Gast - Andreas
Hallo zusammen:

Super Bestenliste, vielen Dank dafür!! Leider kann man hier nur bis Platz 30'000 ...
Gast - Ingo Schulze
Ich wünsche der neuen Führung eine glückliche Hand bei ihrer Präsidiumsarbeit. Sie treten, das sei e...
Gast - carsten mattejiet
Unvergessen die zeit die ich mit fiese in den Kasseler bergen 1995 verbringen konnte. 10 Marathons i...
Mitglied werden
Kontaktformular