deenfritptrues

facebook icon   twitter icon     

logo header white

Zieleinlauf Sieger MännerDrei DUV Meister*Innen im Ultratrail 2021

Almut Dreßler in 6:37:12,1 Std (LG Nord Berlin Ultrateam), Alexander Dautel in 5:44:22,7 Std (LG Nord Berlin Ultrateam) und zeitgleich Lukas Kley (TV Refrath) gewinnen den Kurs des Heldentrails beim Südthüringentrail (64,9 km, + 2.491 Höhenmeter). Sie holen sich damit den Titel der DUV-Meisterin, beziehungsweise des DUV-Meisters, im Ultratrail. Während Almut Dreßler einen souveränen Start-Ziel Sieg erlief, war der Ausgang des Rennens der Männer bis zum gemeinsamen Zieleinlauf von Alexander Dautel und Lukas Kley spannend.

Die weiteren Treppchenplätze der Damen erliefen sich Anke Friedl in 6:54:11,4 Std (SC Kemmern Running/ Team Schamel Running) Platz 2 und Anna Jansen in 6:59:55,9 Std (LG90 Ebersberg – Grafing) Platz 3. Bei den Männern belegt Oliver Helmboldt in 5:53:14,2 Std (LSKW Bad Lauterberg) den dritten Platz.

 

Die Mannschaft der „Landau Running Company“ dominierte bei den Damen und sichert sich in der Mannschaftswertung Platz 1 und Platz 3. Die Frauenmannschaft des „LG Nord Berlin Ultrateams“ belegt Platz 2. Bei den Männern siegt der heimische „GutMuths-Rennsteiglaufverein“ vor dem „SV Motor Königsee e.V.“ und der „LG Ultralauf“.

Zieleinlauf Almuth DresslerDer Lauf war perfekt organisiert, so dass sich die Läuferinnen und Läufer auch bei anfänglicher Dunkelheit und Nebel auf der anspruchsvollen Trailstrecke bestens zurechtfinden konnten. Der kurz nach dem Start einsetzende Regen machte vor allem die steilen Bergabpassagen, wie dem berüchtigten ca.1000m langen steilen Skihang bei km 20, zu einer Herausforderung. Von den 402 gemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Heldentrails erreichten nur 242 das Ziel. Die Zahl der „Umsteiger“ auf den Riesentrail beim Durchlauf bei km 47 war mit ca. 50 Teilnehmern deutlich höher als in den Vorjahren. Auch ein Zeichen der schwereren Bedingungen in diesem Jahr.

Ergebnisse finden sich hier!

Den Tagessieg bei der Bundesligawertung der DUV gewann in Suhl die „LG Nord Berlin Ultrateam“ vor der „LG Ultralauf“ und der „Landau Running Comapany“.

In der Gesamtwertung liegt nach zwei Bundesligawertungsläufen die „LG Ultralauf“ auf Platz 1 vor dem „LG Nord Berlin Ultrateam“ auf Platz 2 und der Mannschaft „Die Laufpartner“ auf Platz 3. Aber schon am kommenden Wochenende findet mit der DUV Meisterschaft im 100 km Lauf der dritte Wertungslauf statt, wo sich die Karten wieder neu gemischt werden.

https://statistik.d-u-v.org/bundesliga2020.php?year=2021