deenfritptrues

facebook icon   twitter icon     

logo header white

Titelfoto: Kurz nach dem Start des 7. Ludwig-Leichhardt-Trail Ultralaufes, Foto: Almuth Bergmann
Hast du auch ein Foto, das hier passen könnte? Sende es uns!

Jörg StutzkeDie Ultralaufgemeinschaft trauert um Jörg Stutzke

Am Montagabend 11.01. ist Jörg Stutzke im Alter von 55 Jahren viel zu früh plötzlich von uns gegangen.

Jeder, der dem Ultramarathon verbunden ist, kannte Jörg.
Ein Mann der Tat, mit dem Blick voraus und stets die Lösung und nicht das Problem im Blick. So haben wir ihn kennen und über viele Jahre sehr schätzen gelernt. Mit viel Engagement hat er in den Jahren 2012 bis 2017 als Präsident der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung die Ultralaufgemeinschaft angeführt, geprägt und in großem Maße vorangebracht.
Er war Macher, Antreiber und jemand, der bereit war, Verantwortung zu übernehmen. Er war führungsstark und gleichzeitig setzte er als guter Zuhörer in Familie, Beruf und Sport immer auf das Team. Das Gemeinsame stand im Vordergrund und mit seiner begeisternden Art hat er Menschen motiviert. Auch als Freund war er stets in schweren Minuten parat. Auf ihn konnte man sich verlassen, als Ehemann, als Familienvater, als Läufer, als Trainer, als Schulleiter in Bernau bei Berlin oder als langjähriger Leiter des Ultrateams innerhalb der LG Nord Berlin und nicht zuletzt bei zahlreichen Events, die er organisiert hat.
So galt nach der erfolgreichen Durchführung der DUV-Challenge am 03.10.2020 in Bernau sein ganzes Engagement der Planung der WM über 100km in Bernau/Berlin im Jahre 2022 und der 100 km DM in diesem Jahr. Er hat dabei alle Hebel in Bewegung gesetzt, um trotz mancher Fehlschläge nun im neuen Jahr ein tragfähiges Konzept in Bernau bei Berlin anbieten zu können.
Ein langjähriger Weggefährte von ihm brachte es auf den Punkt:
“Er war eine Führungspersönlichkeit, hat immer 100% Einsatz gezeigt - egal was er gemacht hat. Er war der Jürgen Klopp des Ultralaufens und ein guter Menschenversteher”


Liebe Silke, liebe Familie Stutzke in tiefer Trauer fühlen wir uns mit Euch verbunden. Wir bekunden unser tief empfundenes Mitgefühl zu Eurem schmerzlichen Verlust.
Auch uns wird er ungemein fehlen.

Das Präsidium im Namen der gesamten DUV

DLV-Meisterschaften

Durch einen Kooperationsvertrag zwischen dem Deutschen Leichtathletikverband und der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung e.V. (DUV) werden ab 2019, nicht nur wie bisher die 100km-Straßenlauf DM, sondern vier offizielle Deutsche Meisterschaften auf folgenden Ultramarathondistanzen durchgeführt:

50 km-Straßenlauf
100km-Straßenlauf
24-Stundenlauf
Ultratrail

Damit ist eines, wenn nicht das wichtigste Ziel, welches die DUV als elementar ansieht, für die Anerkennung des Ultramarathonlaufes in Deutschland Wettkämpfe anzubieten, bei denen sich die deutschen Ultramarathonläufer messen können. Als Titel werden vergeben: Mehr lesen

Deutsche Meisterschaften 2020

100 km Störitzsee/Grünheide am 28.03.2020
6-Stundenlauf Herne am 05.04.2020
Ultratrail 100 km Chiemgauer100 am 01.08.2020
24h DLV-DM VR-Bank Lauf Schwindegg 3.10./4.10.2020
50 km Herbstwaldlauf Bottrop am 08.11.2020

Beiträge:

24 h DLV DM in Bottrop
Vorbericht vom 18.08.2019

Am kommenden Wochenende, dem 24./25. August 2019, findet die 1. DLV Meisterschaft im 24-Stundenlauf statt. Die Strecke des Bottrop Ultralauf Festivals, in dessen Rahmen die Deutsche Meisterschaft stattfindet, führt auf einer 1.258 m Runde über einen befestigten Parkweg. Für die Deutsche Meisterschaft sind 141 Teilnehmer gemeldet. Insgesamt sind 277 LäuferInnen in der Teilnehmerliste zu finden, die am zeitgleich stattfindenden öffentlichen 24h-Lauf, 6h-Lauf, 100 km Lauf, sowie der 24h-Staffel teilnehmen.

Ein Blick auf die Teilnehmerliste lässt ein spannendes Rennen vermuten. Im Herrenfeld der 24h DM starten unter anderem Felix Weber (SportTREND Ultralaufteam Braunschweig e.V.), der sich letztes Jahr mit 260 km Platz 7 der ewigen Deutschen Bestenliste sicherte, sowie Marcel Leuze (Turnerbund Hamburg Eilbeck) und Stefan Wilsdorf (SV Motor Königsee), die letztes Jahr bei der Europameisterschaft 242 km bzw. 241 km zurücklegten. Die Ultralauflegende Achim Heukemes (Team Icehouse e.V.), die durch eigene Weltumrundungen zu Fuß bekannt wurde, lief im Jahr 2000 über 236 km und dürfte somit als Favorit der AK M65 gelten.

Bei den Damen sind die ‚üblichen Verdächtigen‘ als Favoriten auszumachen. Antje Krause (Ultra Sport Club Marburg) geht mit einer im Jahr 2017 aufgestellten Bestzeit von 237 km ins Rennen. Susannne Durry (TG Neuss) lief erst letztes Jahr starke 228 km. Auch Sigrid Hoffmannn (LG Westerwald, PB 218 km im Jahr 2015) und Sandra Sons (LG Wuppertal, PB 215 km im Jahr 2017) sind Podestplätze zuzutrauen. Aber auch Neulinge auf dieser Distanz, wie beispielsweise Katrin Gottschalk (TSG Esslingen), die dieses Jahr bereits 100 km in 8:30 h absolvierte, sind sehr gute Platzierungen zuzutrauen.

trail dm introDeutsche DLV Ultratrail Meisterschaften in Reichweiler am 8. Juni 2019

Die ersten Deutschen DLV Meisterschaften im Ultratrail, veranstaltet in Kooperation mit der DUV, wurden im Rahmen des 11. Keufelskopf-Ultratrail in Reichweiler in der Pfalz ausgetragen. Der SV Reichweiler bietet einen sehr abwechslungsreichen aber auch einen sehr, ... sehr anspruchsvollen Ultra-Traillauf über 78 km mit 3000 Höhenmetern [Zitat des Veranstalters, dem wir nicht widersprechen können]. Bis wenige 100 Meter vor dem Ziel sind die letzten Höhenmeter zu überwinden, der letzte ist zugleich der schwierigste Abschnitt. Auf den letzten 6 Kilometern war von den Läufern noch einmal alles abverlangt, Seilpassagen sowie ein stillgelegter Steinbruch mussten passiert werden. Bei bestem Laufwetter, zwischen 11 und 18 Grad, leicht bewölkt, nur teilweise starke Windböen, erreichten von 152 gemeldeten LäuferInnen, 124 das Ziel.

Weiterlesen

Vorbericht zu den nationalen und internationalen Meisterschaften im Ultratrail 2019

Am Samstag des Pfingstwochenendes findet sowohl die erste Deutsche Ultratrail Meisterschaft des DLV (in Kooperation mit der DUV) als auch die Ultratrail Weltmeisterschaft der IAU (in Kooperation mit der ITRA) statt.

Ultratrail Weltmeisterschaft in Portugal

Zu der Weltmeisterschaft im Ultratrail, am 08.06.2019 werden acht deutsche Athleten anreisen: Alexandra Hagspiel (TV Immenstadt), Susi Lell (MaliCrew e.V. Bayreuth), Simone Schwarz (LSG Karlsruhe) und Kerstin Engelmann-Pilger (LSG Karlsruhe), sowie Matthias Baur (LG Rems Welland), Lukas Naegele (PTSV-Jahn-Freiburg), Alexander Dautel (LG Nord Berlin) und Frank Merrbach (LG Nord Berlin).

Auf einem kurzen, aber anspruchsvollen 44 km Trail mit 2.100 Höhenmetern in Miranda do Corvo (Coimbra, Portugal) könnte es spannend werden. Denn ein großes Starterfeld mit LäuferInnen aus 53 Nationen werden gemeinsam an den Start gehen. Wir drücken unseren Athleten die Daumen.

Weiterlesen

DLV-Präsidium vergibt Ultra-Trail-DM 2019 nach Reichweiler

Das Präsidium des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) hat die Deutschen Meisterschaften Ultra-Trail 2019 nach Reichweiler (Pfalz) vergeben. Im Rahmen des 11. Keufelskopf Ultra-Trail am 8. Juni werden in Folge des Kooperationsvertrages zwischen DLV und der Deutschen Ultramarathon-Vereinigung (DUV) erstmalig die offiziellen DM-Titel in dieser Disziplin vergeben. Auf dem 78 Kilometer langen Rundkurs sind in der Summe rund 3.000 Höhenmeter zurückzulegen. Zum Vergleich: die Zugspitze hat ‚nur‘ 2.962 Meter. na
Quelle:  Leichtathletik.de

sieger 6h web kleinVier Deutsche Rekorde und ein Weltrekord bei der Deutschen DUV Meisterschaft im 6-Stundenlauf 14.04.2019

Die vom SKV 1879 Mörfelden bestens ausgerichtete DUV Meisterschaft im 6-Stundenlauf bot bei über 200 Teilnehmern fantastischen Sport mit herausragenden Leistungen. Bei nahezu idealen Wetterbedingungen, einem Sonne-Wolken-Mix mit angenehm kühlen Temperaturen, konnte man allenfalls den eisigen Wind beklagen. Dieser verlange vor allem den Zuschauern und Helfern einiges ab, die sich an dem 2,8 Kilometer langen Rundkurs, der zum größten Teil durch Wald führte, versammelten.

Marion Braun überbot mit mehr als 67,346 km den Weltrekord in der W 60 um 2,1 Kilometer. Wohlverdient wurde sie für ihren Weltrekord mit minutenlangen Applaus und standing Ovations gefeiert.

Werner Stöcker (LG Wittgenstein) stellt mit sagenhaften 58.661 km einen neuen Deutschen Altersklassenrekord in der M80 auf! Damit überbot er den bisherigen Rekord um fast 3 km.

Weiterlesen